Objekt aus der Sammlung

Inventar-Nr.: V0175
Walter Moras - Anklamer Schiffswerft
Gegenstand:
Gemälde: Anklamer Schiffswerft
Details:
Ölgemälde, eingefasst im kunstvollen Rahmen, Bildgröße: 39 x 60
Bereich:
V - Kulturgeschichte bis 1945
Sachgruppe:
K1
Objektart:
Kunstobjekt - Original (Grafik, Plastik, …)
Zeitstellung:
1880 um
Maße (H x B x T in cm):
52 x 72
Material:
Leinwand
Urheber:
Moras, Walter
Herstellungsdatum:
um 1880
Beschreibung:

Das Bild zeigt den klassischen Bau von einmastigen Segelbooten mit einem auf Kiel liegenden Schiff, das im unteren Teil bereits beplankt ist, während ein zweites Schiff für den Stapellauf bereit gemacht wird. Dafür wird im Vordergrund Pech gesiedet, um die Ritzen zwischen den Planken zu kalfatern. Im Hintergrund sieht man das Steintor und die Nikolaikirche von Anklam.
Der Berliner Landschafts- und Vedutenmaler Walter Moras war ständiger Aussteller der Großen Berliner Kunstausstellung und ein Schüler von Prof. Hermann Eschke. Er gehört zu den Freilichtmalern aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, die als Sommergäste vielfach auch Mecklenburg, Pommern und die Insel Rügen bereisten, um sich inspirieren zu lassen.